Bundesliga

Gomez rät zu Wintereinkäufen für die Offensive

on

Der VfB Stuttgart hat sich im Abstiegskampf durch den 1:0-Erfolg gegen den FC Augsburg etwas Luft verschafft. Dennoch zeigen sich vor allem die altbekannten Probleme in der Offensive.

Mario Gomez hat sein Selbstvertrauen nach für ihn teilweise unbefriedigend verlaufenden Monaten verloren. Auch gegen den FC Augsburg war der Stürmer des VfB Stuttgart kein Faktor im Spiel nach vorne und legte bei einer gefährlichen Situation quer, statt selbst abzuschließen. Der 33-Jährige läuft seiner Form aktuell komplett hinterher.

„Selbstvertrauen ist da…“

Gomez sagte zwar im kicker: „Das Selbstvertrauen ist da, das wird immer da sein.“ Doch drei Treffer nach 13 Spieltagen nagen auch am Selbstverständnis des Torjägers, der den VfB mit seinen Toren in der vergangenen Rückrunde in der Liga hielt und beinahe noch in die Europa League führte. Bitter für die Schwaben und ein Ausdruck der Harmlosigkeit: Gomez erzielte ein Drittel (!) der Treffer.

Gomez rät zu Wintereinkaufen

Der ehemalige Nationalspieler riet den Verantwortlichen deshalb, auf dem Transfermarkt etwas genauer hinzuschauen: „Impulse können der Mannschaft guttun. Im letzten Winter hatte man das Gefühl, man bräuchte einen Stürmer, der Tore macht, und hat mich geholt. Das hat funktioniert.“ Es ist nicht auszuschließen, dass Sportvorstand diesem Vorschlag folgen wird.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.