Borussia Dortmund

Götze-Zukunft: Das rät Mike Hanke

on

Das Thema Mario Götze hat bei Borussia Dortmund eine Eigendynamik entwickelt. Selbst nach einem deutlichen Sieg gegen den 1. FC Nürnberg (7:0) wird über den Weltmeister diskutiert. Ex-Profi Mike Hanke glaubt an dessen Qualitäten.

Die Experten Lothar Matthäus und Dietmar Hamann raten Götze, seine Karriere mit einem Wechsel – womöglich ins Ausland – zu retten. Unter Trainer Lucien Favre kommt er nicht zum Einsatz, bislang setzte er nur in der Champions League gegen den FC Brügge auf dessen Dienste. In den vergangenen beiden Bundesligaspielen saß er ganz draußen, wegen einer Erkrankung konnte sich der 26-Jährigen auch nicht für die Partie gegen Bayer 04 Leverkusen anbieten.

Hanke glaubt an Götze

Hanke rät ihm gegenüber Sport1 trotzdem, es weiter bei der Borussia zu probieren: „Er ist blockiert, aber er kommt raus aus dem Tief.“ Die Qualität sei da, er könne sein fußballerisches Können wieder aufrufen. Allerdings müsse Götze die mentale Blockade lösen und die gewohnte Selbstverständlichkeit zurückgewinnen. Den Aussagen seines Trainers ist aber zu entnehmen, dass er Geduld aufbringen, Warten und dann seine Chance besser nutzen muss, als es gegen Brügge der Fall war. In Belgien konnte Götze dem Spiel der Dortmunder keinen Stempel aufdrücken und wurde frühzeitig ausgewechselt.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.