Nationalmannschaft

Gnabry: „Es nervt mich, wenn noch von Umbruch gesprochen wird!“

on

Serge Gnabry war im Duell zwischen Deutschland und Nordirland der überragende Spieler auf dem Platz. Dem Angreifer des FC Bayern München gelangen drei Treffer, die Partie konnte so gedreht und 6:1 gewonnen werden. Bundestrainer Joachim Löw kann sich darin bestätigt sehen, ihm das Vertrauen ausgesprochen zu haben. Der „Man of the Match“ fand aber auch deutliche Worte und zeigte sich über das Thema Umbruch „genervt“.

„Serge Gnabry spielt immer bei mir!“ Bundestrainer Joachim Löw hatte Anfang September eine klare Aussage getätigt und den Offensivmann zum FC Bayern München damit auch offiziell zu einem Schlüsselspieler von Deutschland ernannt. Und was macht Gnabry seitdem? Er trifft für Deutschland wie er will. In 13 Länderspielen hat der 24-Jährige nun auch 13 Treffer erzielt. „Natürlich ist es schön, wenn der Bundestrainer so etwas sagt“, gab Gnabry gegenüber RTL nach Abpfiff der Partie zu.

Gnabry vereint viele Fähigkeiten

Neben Dreierpacks gegen San Marino und Nordirland stehen auch Tore gegen die Niederlande und Argentinien auf dem Konto des Stürmers. Im letzten Qualifikationsspiel des Jahres zeigte Gnabry beim 6:1-Erfolg noch einmal sein ganzes Repertoire: Schon beim ersten Kontakt weiß der gebürtigte Stuttgarter, wo der Ball hinmuss. Gepaart mit Robustheit, Zielstrebigkeit und Tempo ist er so kaum zu stoppen!

Überragende Statistik in der Saison 2019/20

In 21 Pflichtspielen in der Saison 2019/20 für den FC Bayern und Deutschland steht Gnabry bei 21 (!) Scorerpunkten. Die Zweifel, die es bei dem Transfer 2017 noch gab, hat der Offensivallrounder weggewischt. Er ist in seiner Zeit in der Bundesliga bei Werder Bremen, der TSG Hoffenheim und dem FC Bayern inzwischen gereift.

Umbruch-Kommentare „nerven“ Gnabry

Dementsprechend selbstbewusst tritt er auch vor den Mikrofonen in Erscheinungen. Vor allem ein Begriff schlägt ihm auf das Gemüt: „Es ist nervig, dass noch immer vom Umbruch gesprochen wird.“ Gnabry erklärte: „Wir sind eine junge Mannschaft, verstehen uns gut und haben ordentlichen performed.“ Bei der Europameisterschaft will er zusammen mit den Teamkollegen überzeugen: „Wir können nach dieser Qualifikation mit großem Selbstbewusstsein zum Turnier fahren.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.