Borussia Mönchengladbach

Gladbach-Rückkehr: Oxford sträubt sich

on

Reece Oxford erinnert sich nach wie vor gerne an seine zurückliegende Zeit bei Borussia Mönchengladbach zurück. In diesen Tagen sehnt sich der ambitionierte Innenverteidiger nach regelmäßiger Einsatzzeit in der Premier League. Ein Wechsel zurück an den Niederrhein scheint aber kein Thema zu sein.

Auf der Insel machten unlängst Gerüchte die Runde, Borussia Mönchengladbach beschäftige sich mit einer Festverpflichtung von Reece Oxford. Der gebürtige Londoner mit Wurzeln auf Jamaika lief bereits in der Saison 2017/18 auf Leihbasis für die Fohlen auf – und hinterließ als polyvalent einsetzbarer Defensivmann einen bleibenden Eindruck.

Eher Leihe innerhalb der Premier League

Die britische Sun steuert den jüngsten Mutmaßungen entgegen, behauptet in einem Bericht, dass Oxford kein Interesse daran hat, eine Renaissance mit Mönchengladbach anzustreben. Stattdessen forciere der 19-Jährige, einen Wechsel innerhalb der Premier League zu vollziehen. Oxford kam für West Ham United lediglich auf zehn Einsätze in der Premier League 2. Einzig im Pokal stand er für einige Minuten auf dem Rasen.

Entscheidend ist, was noch kommt

Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass sich die Berichte um Oxfords Zukunft in den kommenden Wochen mehren werden. Ob Mönchengladbach tatsächlich raus aus dem Rennen um den ehemaligen Junioren-Nationalspieler ist, darf durchaus bezweifelt werden. Gladbachs Sportdirektor Max Eberl wird in nächster Zeit mit Sicherheit öfters einen Blick zu den Hammers werfen.

About Andre Oechsner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.