Borussia Dortmund

Geisterspiel in Paris – Hummels: „Sehr merkwürdig für beide Mannschaften“

on

Borussia Dortmund schied nach einem 0:2 bei Paris Saint-Germain im Achtelfinale der Champions League verdient aus. Im Mittelpunkt stand aber die gespenstische Atmosphäre. Aufgrund des Coronavirus wurde die Partie zu einem Geisterspiel ausgerufen. Mats Hummels musste sich zunächst daran gewöhnen.

„Das war schon sehr merkwürdig – aber für beide Mannschaften“, sagte Mats Hummels gegenüber Sky nach Abpfiff der 0:2-Niederlage von Borussia Dortmund bei Paris Saint-Germain. Der BVB musste sich nach einem 2:1-Erfolg im Hinspiel verdient geschlagen geben, zu leichte Ballverluste und der fehlende letzte Pass wurden vom Verteidiger als Gründe ausgemacht.

Hummels sucht keine Alibis

Die gespenstische Atmosphäre wollte Hummels aber nicht als Alibi nutzen: „Beide Teams mussten sich darauf einstellen. Das hat ein paar Minuten gedauert, ging dann aber besser als erwartet.“ Einen „Vor- oder Nachteil“ sehe er aber nicht: „Das ist für beide Mannschaften komisch.“ In den kommenden Wochen müsse man sich damit nun arrangieren.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.