England

Gegen Inter: So musste Juventus um Ramsey kämpfen

on

Aaron Ramsey wird Arsenal ablösefrei verlassen und sich Juventus Turin zur kommenden Saison anschließen. Es war ein harter Kampf um den Mittelfeldspieler, der auch bei anderen hochrangigen Vereinen auf der Liste stand.

Vor allem Inter Mailand hat mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln um Aaron Ramsey gekämpft. Dies berichtet die italienische Onlineplattform calciomercator. Piero Ausilio, Sportdirektor der Nerazzurri, warb bis zum Schluss um die Gunst des Walisers und musste sich geschlagen geben, als die wirtschaftlich deutlich besser aufgestellten Teams Paris Saint-Germain und Juventus Turin anzogen.

Ramsey verlässt Arsenal nach elf Jahren

Final entschied sich Ramsey für den Wechsel nach Turin, wo er mehr als sechs Millionen Euro pro Jahr verdienen soll und wohl auch ein ordentliches Handgeld erhält. Der 56-fache Nationalspieler wird Arsenal im Sommer dann nach insgesamt elf Jahren und 256 Premier-League-Spielen mit 39 Treffern verlassen.

About Christopher Michel

1 Comment

  1. Gabriele Corrado

    03.04.2019 at 12:05

    Und wo ist nun der Kampf? Wenn der Titel komplett unpassend ist oder der Bericht einfach nur schlecht…

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.