Bundesliga

Gebre Selassie über Werder-Trainer Kohfeldt: „Wahrscheinlich der beste Trainer meiner Karriere“

on

Werder Bremen befindet sich im Höhenflug. Mit Platz vier und 14 Punkten aus sieben Spielen liegt der Klub voll auf Kurs nach Europa, der vor der Saison als offizielles Saisonziel ausgegeben wurde. Theodor Gebre Selassie sieht im Cheftrainer die vielleicht wichtigste Komponente für den Erfolg.

„Er ist wahrscheinlich der beste Trainer, den ich in meiner Karriere hatte“, so der 31-Jährige gegenüber dem tschechischen Internetportal Sport.cz. „Wir spielen einen Fußball, der mir sehr entgegenkommt.“ Der Nationalspieler gehört dabei zu den absoluten Dauerbrennern unter Kohfeldt. Gebre Selassie hat in der laufenden Saison noch keine Einsatzminute verpasst. Seit dem Amtsantritt des 36-Jährigen im Herbst 2017 hat der Tscheche nur ein Spiel wegen Grippe verpasst, musste zudem nur einmal vorzeitig vom Feld.

Saisonziel hat positiven Effekt

„Ich bin froh, dass wir so gut gestartet sind“, so Gebre Selassie über den starken Auftakt in die Bundesliga. „Die Stadt hat eine positive Atmosphäre. Es ist lange her, dass Werder so weit oben stand.“ Entgegen aller Unkenrufe hat das ambitionierte Saisonziel nicht etwa zu viel Druck aufgebaut, sondern dem Team Flügel verliehen. Zum ersten mal in seinem Leben habe man so klar definiert, wo die Reise hingehen soll. „Es ist großartig, mit so einer Vision in die Spielzeit zu gehen,“ gibt der Rechtsverteidiger an. Nach der Länderspielpause treffen die Hanseaten im Topspiel auswärts auf Schalke 04.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.