Bundesliga

Ganz England jagt Adama Traore – auch der FC Bayern mischt mit

on

Adama Traore, offensiver Außenbahnspieler bei den Wolverhampton Wanderers, verzückte in dieser Premier League-Saison schon so einige Fußballbegeisterte. Erst die Corona-Zwangspause konnte den 24-Jährigen stoppen. An einem möglichen Transfer sind nicht nur die englischen Top-Vereine dran – auch der FC Bayern.

Die Wolverhampton Wanderers liegen derzeit auf Platz sechs in der englischen Tabelle. Ein Schlüsselspieler für den Erfolg war auf jeden Fall Adama Traore, der aus der Startelf der „Wolves“ kaum noch wegzudenken ist. In 28 Ligaspielen war Traore 22-mal von Beginn an dabei, steuerte vier Tore und sieben Vorlagen bei.

Englische Top-Klubs an Traore dran

Zwar hat der gebürtige Spanier – mit Wurzeln aus Mali – einen Vertrag bis 2023 bei den Wanderers, dennoch ist Traore bei den englischen Top-Klubs heiß begehrt. So sollen der FC Liverpool und Manchester United zu den ärgsten Interessenten zählen, aber auch Manchester City.

Auch der FC Bayern mischt mit

Laut transfermarkt.de beträgt der Marktwert des 24-Jährigen derzeit 25,5 Millionen Euro. Ein Grund, warum auch der FC Bayern seine Fühler nach Traore ausgestreckt haben soll. Für solch ein relativ geringen Preis für ein europäisches Top-Talent wären die Münchner wohl bereit, mit in den Transferpoker einzusteigen.

About Tom Jacob

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.