International

Fünf Polizisten bei Krawallen in Thun verletzt

By

on

Fünf verletzte Polizisten gab es am Samstag bei Krawallen nach dem Fußball-Super-League-Spiel im schweizerischen Thun.

Fünf verletzte Polizisten gab es am Samstag bei Krawallen nach dem Fußball-Super-League-Spiel im schweizerischen Thun. Zu den Auseinandersetzungen war es am Bahnhof nach dem 1:0-Erfolg des FC Thun gegen Grasshopper Zürich gekommen. 

Die Polizisten versuchten, die rivalisierenden Fangruppen zu trennen und wurden schließlich von Problemanhängern von Grasshopper mit Steinen und anderen Gegenständen beworfen. Nach Polizeiangaben wurde außer den Beamten eine weitere Person so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. 

Im Zuge der Krawalle entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Schweizer Franken.

About f.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.