Bundesliga

Füllkrug träumt von der Nationalmannschaft

on

Beim Neuaufbau der deutschen Nationalmannschaft spielte Niclas Füllkrug bislang keine Rolle. Der Stürmer von Hannover 96 gibt seinen Traum von der DFB-Elf dennoch nicht auf.

Für die Spiele gegen Frankreich (0:0) und Peru (2:1) verzichtete Bundestrainer Joachim Löw auf die Dienste von Niclas Füllkrug. „Natürlich hätte ich mich gefreut, wenn das passiert wäre. Aber ich hatte keine Ansprüche, und ich habe auch weiterhin keine Ansprüche zu sagen: Ich muss doch dabei sein“, so Hannovers Angreifer gegenüber dem Sportbuzzer. „Mal schauen, wie es weitergeht. Ich versuche, weiter alles zu geben, um irgendwann dieses Ziel zu erreichen.“

Zuletzt bei der U20

Zum bis heute letzten Mal streifte sich Füllkrug das DFB-Dress im April 2014 über. Damals lief er 45 Minuten für die U20-Auswahl Deutschlands gegen Italien (0:3) auf. In der vorigen Saison machte der Angreifer mit 14 Ligatoren auf sich aufmerksam. Vollblutstürmer Füllkrug: „Ich zähle auch meine Tore im Training, ich bin halt nun mal ein Stürmer. Das gehört dazu, da bin ich einfach torgeil.“

About Andre Oechsner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.