Bundesliga

Füllkrug kehrt nach Verletzungspause zurück: „Ursache war nicht das Knie“

on

Niclas Füllkrug hat Hannover 96 im Angriff gefehlt. Mit seiner Rückkehr sind die Hoffnungen auf bessere Zeiten bei den Niedersachsen verbunden. Der Stürmer erklärt, wie die Knieverletzzung behandelt wurde.

Bio-Statiker Ralph Frank, dessen Therapiezentrum MORTERIUM in München beheimatet ist, hat Niclas Füllkrug behandelt und ihm eine schnelle – und vor allem schmerzfreie Rückkehr – auf den Trainingsplatz ermöglicht. „Er hat meinen Körper im Gesamten genauestens begutachtet und dabei erkannt, dass mein rechtes Knie leicht nach innen verdreht steht“, erklärte der Angreifer gegenüber Bild.

Füllkrug hatte keine Knieverletzung

Dadurch kam es zu einer Art Fehlstellung bei Füllkrug: „Die Körper-Achse war nicht mehr gerade. Dadurch wurde der Muskel nicht mehr exakt angesteuert.“ Als Ausgangs-Problem fand Frank einen Nerv, den er anschließend behandelt hat. „Dadurch ist es besser geworden. Die Ursache war nicht im Knie, ich habe keine Verletzung im Knie“, so Füllkrug.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.