Borussia Dortmund

Frei: „Finde Akanjis Entwicklung großartig“

on

Es war die fehlende Konstanz in guten Leistungen, die Manuel Akanji letztendlich auf die Ersatzbank von Borussia Dortmund beförderte. Der ehemalige BVB-Spieler Alex Frei weiß um die schwierige Situation seines Landsmannes. Und trotz allem ist er beeindruckt, welche Entwicklung Akanji genommen hat.

Manuel Akanji und Alex Frei werden sich auf dem Gelände des FC Basel wohl einige Male über den Weg gelaufen sein, vielleicht haben sie sogar miteinander kommuniziert. Frei ist seit vielen Jahren als Jugendtrainer am Rheinknie beschäftigt, dort, wo Akanji im Winter 2018 den großen Sprung zu Borussia Dortmund wagte. Dort gab es für den Schweizer in den ersten anderthalb Jahren nur Höhen. In dieser Saison hatte Akanji dagegen schon einige böse Aussetzer.

„Seine Situation ist momentan schwierig“

„Seine Situation ist momentan schwierig“, sagt Frei im Blick. Am vergangenen Spieltag hatten die teils dürftigen Auftritte Konsequenzen für Akanji. Im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt, das der BVB fulminant mit 4:0 gewann, wurde der 24-Jährige von Lucien Favre auf die Bank beordert. Gleiches blüht dem Verteidiger aller Wahrscheinlichkeit heute Abend (21 Uhr) im Champions-League-Achtelfinale gegen Paris Saint-Germain.

Empfehlung für die EM

Was Akanjis Entwicklung angeht, zeigt sich Frei trotz allem begeistert: „Dennoch finde ich seine Entwicklung großartig. Dass nun Gegenwind kommt, gehört zum Prozess eines jungen Spielers dazu. Dann heißts: Entweder man wächst daran oder man gibt sich auf.“ Der Vertrag des Nati-Spielers, der sich in den kommenden Wochen für die bevorstehende EURO 2020 empfehlen muss, ist noch bis 2022 datiert.

About Andre Oechsner

1 Comment

  1. qzfzw0

    18.02.2020 at 18:39

    MIt Akanji hat der BVB nicht die geringsten Chancen, Meister zu werden. Schon jetzt hat er mindestens 6 Gegenpunkte auf seiner Kappe. So, wie er in dieser Saison gespielt hat, kein Erstliga Niveau. Bleibt abzuwarten, ob sich die Stabilisierung vom Frankfurt Spiel einpendelt. Jedenfalls ist die Abwehr mit Akanji ein Hühnerhaufen, er weiss scheinbar nicht so recht, wo er hinlaufen soll.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.