1. FC Nürnberg

Fortuna in Nürnberg: Warum Gießelmann besondere Würze in der Partie sieht

on

Am 6. Spieltag der Bundesliga kommt es am heutigen Samstag zum Duell der beiden Aufsteiger. Fortuna Düsseldorf reist dabei als aktueller Tabellen-13. zum punktgleichen 1.FC Nürnberg einen Rang dahinter. Für Linksverteidiger Niko Gießelmann hat die Partie besondere Würze.

Der 27-Jährige zieht seine Extra-Motivation aus dem 34. Spieltag der vergangenen Saison in der 2. Bundesliga. Im direkten Duell der beiden bereits feststehenden Aufsteiger ging es da um den Titel des Zweitliga-Meisters. Bis in die Nachspielzeit lagen die Franken vorne und bereiteten sich bereits auf die Feierlichkeiten vor. Unter anderem verkündete der Stadionsprecher den Ablaufplan nach Schlusspfiff. „Dass vor Abpfiff etwas gesagt wurde, war die Krönung des Ganzen“, so Gießelmann gegenüber der Bild-Zeitung. „So etwas muss bestraft werden – und das wurde es. Die Nürnberger waren sich so sicher. Es kam wie ein Bumerang zurück.“ Abwehrchef Kaan Ayhan traf in der Nachspielzeit, sicherte so den Rheinländern den Meistertitel.

Die Gefahr der Nürnberg-Klatsche

„Wir wollten zeigen, dass wir die beste Mannschaft der 2. Liga sind und nicht Nürnberg. Das haben wir eindrucksvoll unter Beweis gestellt“, so Gießelmann. Er selbst hatte das zwischenzeitliche 2:2 markiert. Rein sportlich spielt das Duell aus dem Mai freilich heute keine große Rolle mehr. Beide Teams unterlagen in der englischen Woche Europapokalteilnehmern. Die Fortuna mit 1:2 gegen Bayer Leverkusen, der Club gar mit 0:7 bei Borussia Dortmund. Darin sieht der gebürtige Hannoveraner eine Gefahr für sein Team. „Nürnberg will mit Sicherheit den Sieg einfahren. Aber wir wollen so viel wie möglich dagegen setzen!“ Bei einem Sieg rechnet der 27-Jährige mit sehr emotionalen Szenen. Die Extra-Motivation ist wohl nicht nur bei Gießelmann tief verankert. Der hat obendrein vier Jahre für Greuther Fürth gespielt, den größten Lokalrivalen der Nürnberger.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.