Bundesliga

„Flucht“ im Sommer? Mascarell: „Das war für mich nie ein Thema!“

on

Omar Mascarell konnte sich in der vergangenen Saison beim FC Schalke 04 nicht wie erhofft in Szene zu setzen und stand häufig in der Kritik. Unter Trainer David Wagner ist der Mittelfeldspieler in der Hierarchie aufgestiegen und auf dem Platz deutlich selbstbewusster. Dabei galt der Tinerfeno als Verkaufskandidat.

„Das war für mich nie ein Thema“, sagte Omar Mascarell der Funke Mediengruppe auf die Frage, ob er im Sommer seine „Flucht“ vom FC Schalke 04 geplant hatte. Der 26-Jährige kam im vergangenen Jahr für zehn Millionen Euro von Real Madrid, zuvor war der Mittelfeldspieler bei Eintracht Frankfurt – wenn fit – gesetzt.

Mascarell lobt Arbeit von Wagner

Bei den Königsblauen ist Mascarell inzwischen nicht mehr aus der ersten Elf wegzudenken. „Ich fühle mich fit und insgesamt sehr gut. Wenn du jedes Spiel machst, dann wirst du noch fitter“, bestätigte er seinen Formanstieg. Der Vize-Kapitän lobte die Arbeit von David Wagner: „Der Coach weiß genau, was er tun muss, wie er uns einstellen muss. Wir hören ihm zu und versuchen, die Dinge dann genau so in den Spielen umzusetzen.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.