Bundesliga

Flick in Kaderplanung maßgeblich eingebunden

By

on

Nach seiner langfristigen Vertragsverlängerung wird Trainer Hansi Flick in die Kaderplanung des deutschen Fußball-Rekordmeisters Bayern München maßgeblich eingebunden.

„Hansi hat ein Mitspracherecht, das ist doch klar. Die Meinung des Trainers spielt bei unseren Personalentscheidungen eine Rolle. Er muss ja mit den Spielern arbeiten“, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge der Bild-Zeitung und fügte an: „Darum wollten wir jetzt auch Klarheit auf der Trainerposition, bevor wir in den nächsten Wochen und Monaten den Spielerkader für die nächste Saison zusammenstellen.“

Flick hatte am Freitag seinen Kontrakt beim FC Bayern bis Juni 2023 verlängert. In den kommenden Tagen und Wochen stehen wichtige Vertragsgespräche mit Leistungsträgern wie Manuel Neuer, Thomas Müller, Thiago und Jerome Boateng (alle Verträge bis 2021) an. Der millionenschwere Wechsel von Leroy Sane wird hingegen immer unwahrscheinlicher. Flick gilt aber als Befürworter des Leipzigers Timo Werner.

About f.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.