Bundesliga

Fischer: Freude über Frankfurter Pokalsieg zeigt „Sehnsucht nach etwas wirklich Großem“

on

Vor knapp einer Woche hat die Frankfurter Eintracht mit einem 3:1-Sieg gegen Bayern München sensationell den DFB-Pokal gewonnen. Die Euphorie ist bis heute nicht verflogen, für Präsident Peter Fischer ist dies ein Ausdruck für eine Sehnsucht, die sich nun endlich erfüllt hat.

Tausende Menschen feierten am vergangenen Sonntag die Frankfurter Eintracht. Nicht nur auf dem Römerberg, wo sich die Mannschaft den Anhängern präsentierte, sondern auch überall in der Stadt, die Bilder des Autokorsos durch die Stadt, gesäumt von tausenden Fans werden wohl noch lange in Erinnerung bleiben. Dies gilt auch für Präsident Peter Fischer, der gegenüber der Bild davon sprach, dass ihm „viele Bilder vom Empfang“ nicht mehr „aus dem Kopf“ gingen. Die Erlebnisse des vergangenen Wochenendes sind für den 62-Jährigen „emotional nicht zu übertreffen“ und  auch deswegen so besonders, weil sie den Ausdruck eines kollektiven Bewusstseins darstellten: „Dieser Vulkan-Ausbruch kollektiver Freude zeigt die Sehnsucht von allen nach etwas Großem.“ So habe ihn kürzlich auf der Kennedy-Allee (eine große Frankfurter Straße, Anmerk. d. Red.) eine ältere Dame angehalten, die so leise sprach, dass er ihre Worte „nur von den Lippen ablesen konnte: ‚Ach, ich freu‘ mich’“, habe sie Fischer mitgeteilt.

Fischer zeigte Haltung gegenüber der AFD

Daran hat der Präsident selbst einen großen Anteil, er zeigte seine klare Meinung, als er es ablehnte, dass AFD-Mitglieder dem Verein beitreten dürften und positionierte sich mit klugen Worten gegen eine Vereinnahmung durch rechtskonservative Positionen: „Durch diese Haltung hat Eintracht mehr Gesicht bekommen. In dieser lebendigen, bunten Stadt mit unserer bunten Fan-Kurve. Innerlich gibt das verdammt viel!“, sagte Fischer gegenüber der Bild. Weitere Auswirkungen des Pokalsieges beschrieb Sportdezernent Markus Frank gegenüber der FNP: „Für das Image Frankfurts waren die vergangenen Tage herausragend. Eintracht Frankfurt ist eine riesengroße Marke der Stadt. Für uns ist das eine Riesenchance, die wir nutzen wollen“, sagte er am Rande der Bauarbeiten für den neuen Eintracht-Campus.

 

About fussball.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.