2. Bundesliga

Fein: „Ich denke noch nicht an den FC Bayern“

on

Adrian Fein hat sich beim Hamburger SV für höhere Aufgaben empfohlen. Der Mittelfeldspieler wird im kommenden Sommer zunächst zum FC Bayern München zurückkehren. Doch aktuell hat er nur das Aufstiegsrennen im Blick.

Adrian Fein ist beim Hamburger SV zu einem der besten Spielmacher der 2. Liga herangereift. Der hochtalentierte Mittelfeldspieler rief seine Qualitäten regelmäßig ab und empfahl sich so für eine Rückkehr zum FC Bayern München, wo er seinen Vertrag bis 2023 verlängert hat. Er sagte aber dem kicker: „Ich denke noch nicht an den FC Bayern.“

Hecking musste Fein bremsen

Im Fokus stehe das große Ziel mit dem Tabellenzweiten: „Ich will hier aufsteigen.“ Fein selbst gibt dafür alles und kehrte nach erlittenem Jochbeinbruch sogar im Rekordtempo zurück. Im Duell gegen Jahn Regensburg (2:1) entledigte er sich sogar seiner Gesichtsmaske – eigenständig, wie Trainer Dieter Hecking betonte: Obwohl die Zukunft geklärt ist, will Fein vorangehen. Er hatte daher sogar schon ein Comeback beim Stadtderby (0:2) gegen den FC St. Pauli angestrebt. Hecking musste ihn da aber bremsen: „Manchmal muss man Spieler auch beschützen, wir haben eine Verantwortung.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.