1. FC Nürnberg

FCN: Teammanager wird zum Einkaufshelfer für Quarantäne-Profis

on

Die Auswirkungen der Coronakrise auf das tägliche Leben in Deutschland und Europa sind allgegenwärtig. Für viele sind sie dennoch aber eher theoretischer Natur. Beim 1.FC Nürnberg sind die Probleme ganz praktisch. Nach einem positiven Test von Fabian Nürnberger befindet sich die Mannschaft des FCN in häuslicher Quarantäne.

Die Spieler dürfen ihre Wohnungen oder Häuser nicht verlassen. Alltägliche Dinge wie der Einkauf von Lebensmitteln bedürfen nun anderweitiger Organisation. Besonders für Spieler, die alleine in Nürnberg leben und nicht von Freunden oder der Familie betreut werden können. Teammanager Boban Pribanovic ist deshalb dieser Tage vor allem als Einkaufshelfer unterwegs. „Es sind so drei, vier Stunden, bis man alle besucht und versorgt hat“, sagt der Serbe bei Club TV. Jeden Tag nimmt der 41-Jährige Bestellungen auf, geht in diverse Geschäfte und bringt die Waren an den Mann.

Obst, Gemüse und Brot die Renner

„Die gängigsten Bestellungen sind frisches Obst und Gemüse, Brot und Brötchen. Die ersten zwei Tage haben sie es ausgehalten, aber jetzt ist der Drang natürlich größer“, so Pribanovic. Viele Profis haben vorige Woche noch Vorräte angelegt, die sich aber dennoch an der ein oder anderen Stelle dem Ende neigen. Milch und Mehl gehören laut dem Teammanager zu den Lebensmitteln mit der größten Nachfrage. Pribanovic leistet die eher ungewöhnliche Arbeit gerne. „In Zeiten wie diesen ist es keine Frage, ob man es gern oder ungern macht. Ich wäre froh, wenn mich jemand versorgen würde, wenn ich in Quarantäne wäre.“ Der Serbe gilt als gute Seele des FCN. 2009 nannte der damalige Trainer Michael Oenning den glühenden Anhänger der Franken in der Münchner Abendzeitung gar „die Mutter der Kompanie“.

About Lars Pollmann

Lars Pollmann begann sein Autorendasein als englischsprachiger Blogger (Bleacher Report, Yellowwallpod). Seit 2018 zählt er zur Redaktion von fussball.news. Seine Leidenschaft gehört darüber hinaus dem italienischen Fußball (vor allem Inter Mailand) sowie dem Radsport.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.