Borussia Dortmund

FC Bayern und BVB pokern um Werner

on

Bahnt sich im kommenden Sommer ein Megatransfer in der Bundesliga an? Die Topklubs FC Bayern München und Borussia Dortmund buhlen offenbar um Timo Werner von RB Leipzig.

Das Interesse des FC Bayern München an Timo Werner ist schon länger bekannt, doch nach Informationen von Bild soll Borussia Dortmund ebenfalls ernsthaftes Interesse am Nationalstürmer von RB Leipzig bekunden. Nach dem Abgang von Christian Pulisic, der im Sommer für 64 Millionen Euro zum FC Chelsea wechseln wird, sind die Mittel für einen Transfer in dieser Größenordnung da.

Werner erzielte bereits elf Saisontore

Werner könnte die Lücke mit seinem Tempo und seiner Torgefahr schließen, elf Saisontreffer sind ein Beleg für die Weiterentwicklung des 22-Jährigen. Neben dem FC Bayern und der Borussia haben ihn auch die englischen Topteams Tottenham Hotspur und FC Liverpool auf der Liste. Werner kann den Markt in Ruhe sondieren, sollte er seinen bis 2020 laufenden Vertrag bei Leipzig nicht verlängern, streben die Sachsen einen Verkauf im Sommer an. Sie wollen ihn nicht ablösefrei verlieren.

Wird Philipp verrechnet?

Zuletzt sprach alles für einen Wechsel zum FC Bayern. Er sagte bei Sky nach der 0:1-Niederlage seines Klubs in München: „Wenn man bei RB Leipzig spielt und in Deutschland bleiben will, kommt ja nur ein Verein infrage, wo man hinwechseln kann.“ Möglicherweise hat ein Umdenken stattgefunden. Leipzig selbst könnte sich beim BVB mit Blick auf Maximilian Philipp gesprächsbereit zeigen, der beim BVB auf das Abstellgleis geratene Offensivmann weckt das Interesse von RB.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.