Bundesliga

FC Bayern: Lahm über Krise und Kovac

on

Philipp Lahm ist auch nach Beendigung seiner aktiven Laufbahn als Urgestein des FC Bayern bekannt. Bei seinem ehemaligen Arbeitgeber läuft es derzeit nicht nach Plan. Der Weltmeister von 2014 spricht über die aktuelle Schieflage an der Säbener Straße sowie den bereits in die Kritik geratenen Trainer Niko Kovac.

Viel hatte vor rund einem Jahr nicht gefehlt, dass Philipp Lahm in das Management des FC Bayern eingestiegen wäre. Letzten Endes lehnte der ehemalige Profifußballer den offerierten Posten als Sportdirektor des deutschen Rekordmeisters aber ab. „Ich hatte meine Mitspieler, die mir sehr, sehr nah waren – und dann wäre ich auf einmal sozusagen der Chef dieser Spieler gewesen. Es hätte einfach nicht funktioniert“, erläutert Lahm im Bild-Podcast Phrasenmäher seine Absage. Den Posten übernahm stattdessen Hasan Salihamidzic.

Platz sechs in der Liga

Der FC Bayern befindet sich in diesen Tagen in einer instabilen Verfassung. In der Bundesliga belegt das Team von Neu-Trainer Niko Kovac lediglich die sechste Position, in der Champions League gab es zuletzt einen enttäuschenden Auftritt beim 1:1 gegen Ajax Amsterdam. Das Klima rund um die Säbener Straße ist schon seit Wochen nicht das beste.

Überzeugt von Kovac

Lahm geht jedoch davon aus, dass Kovac die Kohlen aus dem Feuer holen wird. „Der FC Bayern hat immer Lösungen gefunden und ich bin mir sicher, dass die am Ende wieder ganz oben stehen werden“, erklärt Lahm weiter. Der Weltmeister von 2014 sei sich sicher, dass Kovac die Situation handeln könne und dass der FC Bayern da auch wieder rauskomme. Am Samstag (15.30 Uhr) steht das Auswärtsspiel beim Neunten VfL Wolfsburg auf der Agenda. Drei Tage später geht es in der Champions League mit dem Spiel beim AEK Athen weiter. Sechs Punkte aus den beiden folgenden Spielen würden die düstere Stimmung an der Isar mit Sicherheit etwas aufhellen.

About Andre Oechsner

2 Comments

  1. Vatze

    18.10.2018 at 15:19

    Lahm ist Weltmeister von 2010. Das ist ja mal interessant…

    • Daniel Michel

      18.10.2018 at 18:02

      Danke für den Hinweis, ist korrigiert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.