Borussia Dortmund

Favre: „Richtiger Typ“ Sancho „dabei, erwachsen zu werden“

on

Die kometenhafte Karriere von Jadon Sancho bei Borussia Dortmund ist in den vergangenen Wochen erstmals etwas aus der Bahn geraten. Wegen einer disziplinarischen Verfehlung suspendierte der Klub ihn für ein Spiel, beim 0:4 beim FC Bayern holte Lucien Favre ihn nach indiskutabler Vorstellung während der 1. Halbzeit vom Feld.

„Er ist ein richtiger Typ, ich komme bestens mit ihm zurecht“, versichert der Trainer gegenüber der Bild-Zeitung jedoch. Niemand dürfe vergessen, dass es sich um einen 19-Jährigen handelt. „Auf den derzeit mächtig etwas einprasselt und der, gemessen an seinem Alter, lange außergewöhnlich konstant gespielt hat.“ Auch in der laufenden Saison hat der Engländer bereits zwölf Torbeteiligungen gesammelt und war etwa beim Comeback-Sieg in der Champions League gegen Inter Mailand eine der Hauptfiguren.

Sancho kann „einer der Besten“ sein

„Er ist mittlerweile ein Superstar in England, wird täglich mit neuen Schlagzeilen, Gerüchten und Millionensummen konfrontiert“, weiß Favre. So etwas steckt niemand einfach so weg.“ Der Klub sei sich deshalb schon vor der Saison bewusst gewesen, dass Sancho in der Spielzeit Unterstützung brauche. „Jadon ist dabei, erwachsen zu werden“, formuliert der 62-Jährige. Der Nationalspieler müsse lernen, wie das Leben als Vollprofi funktioniert. „Wenn er das schafft, kann er einer der Besten werden“, ist der Schweizer überzeugt.

„Ich mag Mario sehr“

Sancho befindet sich dabei in einer vergleichbaren Situation wie Mario Götze vor einigen Jahren. Der inzwischen 27-Jährige hat sein volles Potenzial dabei nie ganz abgerufen. Im Augenblick deutet viel auf eine Trennung nach Auslaufen seines Vertrags am Saisonende hin. „Ich mag Mario sehr“, sagt Favre jedoch. „Er ist clever, versteht Fußball, bewegt sich fast immer richtig und hat es selbst im Sturm zuletzt gut gemacht.“ Dennoch könne er verstehen, dass den Weltmeister von 2014 seine ungeklärte Zukunft belastet. Zuletzt waren Berichte aufgekommen, die suggerieren, Götze wolle nur bei Borussia Dortmund bleiben, wenn Favre den Klub verlassen sollte.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.