Borussia Dortmund

Favre lässt Haaland-Startelfdebüt offen: „Es ist möglich“

on

Erling Haaland ist in der Winterpause für 20 Millionen Euro von RB Salzburg zu Borussia Dortmund gewechselt. Obwohl er die Vorbereitung nicht vollständig mitgemacht hat, darf der Norweger offenbar auf einen Startelfeinsatz gegen den FC Augsburg hoffen.

Erling Haaland hat die ersten Tage im Trainingslager in Marbella bei Borussia Dortmund verpasst, Knieprobleme setzten ihn zunächst außer Gefecht. Seitdem verpasste der 19-Jährige keine Einheit mehr und erhielt von Trainer Lucien Favre auf der Spieltagspressekonferenz ein Lob für die Trainingseinheit am Mittwoch: „Er ist sehr viel gelaufen.“

Favre lässt Haaland-Einsatz offen

Der Schweizer erinnerte daran, dass Haaland an seinem ersten Trainingstag in Dortmund zuvor seit der Champions-League-Partie am 10. Dezember gegen den FC Liverpool (0:2) nicht mehr auf dem Platz gestanden habe. „Vielleicht“, so mahnte Favre, „ist die Zeit wenig zu kurz“. Er könne nicht definitiv sagen, ob der neue Stürmer gegen den FC Augsburg auflaufen werde: „Wir werden es sehen, es ist aber möglich.“ Defintiv verzichten muss die Borussia auf Thomas Delaney und Marcel Schmelzer.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.