International

Fati gerührt: „Es ist eine Ehre, der jüngste Torschütze Barcas zu sein“

on

Der FC Barcelona hat in dieser Saison mit Startschwierigkeiten zu kämpfen. Mit Ansu Fati gab es beim 2:2 gegen CA Osasuna aber einen Lichtblick.

Ansu Fati wurde nach 46 Minuten für Nelson Semedo eingewechselt und erzielte nur fünf Zeigerumdrehungen später den Ausgleich. Es war ein historischer Treffer, schließlich löste der Angreifer Lionel Messi als jüngsten Torschützen aller Zeiten beim FC Barcelona ab. Der Argentinier war am 1. Mai 2005 17 Jahre 311 Tage jung. Fati hat noch einige Zeit vor sich, bis er dieses Alter erreicht: Der Mann aus Guinea Bisau erzielte den Treffer zum 1:1 gegen den CA Osasuna mit 16 Jahren und 304 Tagen. Nur zwei Torschützen in der Primera Division waren noch jünger: Fabrice Olinga vom FC Malaga (2012/16 Jahre und 98 Tage) und Iker Muniain von Athletic Bilbao (2009/16 Jahre und 298 Tage).

Fati fühlt sich nach seinem Rekordtreffer geehrt

Für Fati ging ein Traum in Erfüllung. „Als ich den Ball drin gesehen habe, dachte ich nur: Das kann nicht sein, ich hab’s wirklich getan“, sagte der Stürmer dem kicker. „Es ist eine Ehre, der jüngste Torschütze Barcas zu sein, hoffentlich schieße ich in diesem Trikot noch viel mehr Tore.“Der Anfang jedenfalls stimmt die Verantwortlichen zuversichtlich, dass ihm der Durchbruch gelingt. Fati spielt bereits seit 2012 für die Katalanen, die ihn damals vom FC Sevilla holten.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.