Werbeanzeigen

Bundesliga

„Fantastisch“ – Wagner schwärmt von Stambouli

on

Auf ungewohnter Position in der defensiven Schaltzentrale hat sich Benjamin Stambouli bei Schalke 04 festgespielt – und überzeugt dort mit starken Auftritten. Äußerst gefällig agierte er am vergangenen Wochenende. David Wagner verleiten Stamboulis Darbietungen zu einem Sonderlob.

Fünf Pflichtspiele ist die neue Saison alt – fünf Pflichtspiele, in den Benjamin Stambouli auf der zentralen Position des Innenverteidigers ran durfte. Für den Franzosen zwar eine ungewohnte Position. Doch nach kurzer Anlaufschwierigkeit findet sich der 29-Jährige dort pudelwohl.

Größte Überraschung

„Benji ist für mich die größte Überraschung im Kader“, sagte Schalkes Trainer David Wagner während der Pressekonferenz vor dem Freitagsspiel gegen Mainz 05. „Ich hatte ihn nicht als Innenverteidiger in der Viererkette auf dem Schirm.“ Sein Spiel in Paderborn (5:1) sei eine „1 mit Sternchen“ gewesen, befand Wagner: „Dass er jetzt so spielt, finde ich fantastisch.“

Kabak wieder da

Nach überstandener Verletzung gab Ozan Kabak (Wagner: „Er ist voll auf der Höhe“) am vergangenen Wochenende sein Debüt. Der Türke ist eigentlich für die Innenverteidigung eingeplant und könnte Stambouli auf die Sechser-Position verdrängen. Wie sich Wagner entscheiden wird, ist aber noch nicht vorherzusehen.

Werbeanzeigen

About Andre Oechsner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.