2. Bundesliga

Exklusiv: Gislason vor Verlängerung in Sandhausen

on

Der SV Sandhausen treibt die Planungen für die kommende Saison voran. Rurik Gislason, der erst vor wenigen Monaten zum Kader des Zweitligisten gestoßen war, bleibt den Sandhäusern wohl erhalten.

Rurik Gislason und der SV Sandhausen machen aller Voraussicht nach über den Sommer hinaus gemeinsame Sache. „Wir befinden uns in guten Gesprächen mit Sandhausen und erwarten eine baldige Entscheidung“, verrät Berater Magnus Agnar Magnusson gegenüber fussball.news. Für Gislason gebe es zwar immer wieder Anfragen, jedoch sei Sandhausen der erste Ansprechpartner.

Von Nürnberg nach Sandhausen

Gislasons Vertrag in Sandhausen läuft in wenigen Wochen aus. Der isländische Flügelspieler war aufgrund seiner Perspektivlosigkeit beim 1. FC Nürnberg im Winter an den Hardtwald gewechselt. Für den SVS absolvierte Gislason in der abgelaufenen Saison 15 Spiele, in denen er drei Tore erzielte – und so offenbar die Verantwortlichen überzeugen konnte, eine längerfristige Zusammenarbeit einzugehen.

WM-Teilnahme mit Island

Neben Alfred Finnbogason vom FC Augsburg wurde Gislason in das 23-köpfige WM-Aufgebot Islands berufen. Grund zur Freude für den 45-fachen Nationalspieler der Wikinger, der bei der Europameisterschaft 2016 verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stand. „Rurik war hocherfreut über seine Berücksichtigung“, kommentiert Magnusson.

About fussball.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.