Bundesliga

Ex-Schalker Avdijaj wird von vier Topklubs beobachtet

on

Am Ende hatten sie beim FC Schalke 04 die Hoffnungen auf einen Durchbruch von Donis Avdijaj aufgegeben. Der 22-Jährige wechselte in die Niederlande – und startete dort gleich durch.

Vier Treffer und zwei Vorlagen in acht Partien: Donis Avdijaj hat beim seinem neuen Klub Willem II Tilburg auf Anhieb Akzente gesetzt. Der linke Flügelspieler will am Ende der Spielzeit mindestens 14 Scorerpunkte auf dem Konto stehen haben. Er befindet sich dabei auf einem sehr guten Weg. Nach Sport Bild-Informationen soll er deshalb in den Fokus der vier niederländischen Topklubs gerückt sein.

Wird Avdijaj zum Schnäppchen?

Ajax Amsterdam, AZ Alkmaar, PSV Einhoven und Feyenoord Rotterdam haben offenbar ihre Fühler nach Avdijaj ausgestreckt. Der Vertrag in Tilburg läuft zum Saisonende aus, allerdings kann der Klub eine Option ziehen und für ein weiteres Jahr verlängern – mitsamt einer Ausstiegsklausel in Höhe von 500.000 Euro. Der FC Schalke hat nach Ablauf des Kontrakts kein Vorkaufsrecht, müsste also – wenn er Interesse an einer Rückkehr hätte – mit in die Verhandlungen eintreten und das interessierte Quartett überbieten.

About Christopher Michel

1 Comment

  1. Manuel

    17.10.2018 at 12:47

    Der Herr Heidel, mein Gott „kein Vorkaufsrecht bei Avdijaj. So gut er bei seinem ehemaligen Klub auch gearbeitet hat. Für Schalke ist Herr Heidel leider der falsche! Sieht man anhand diese Beispiels. Bei solchen Vorgängen sollte man immer an die Zukunft unseres geliebten Vereins FC SCHALKE 04 denken.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.