Bundesliga

Ex-Leipziger Compper strebt Vereinswechsel an

on

Den Wechsel zu Celtic Glasgow hat sich Marvin Compper anders vorgestellt. Der ehemalige deutsche Nationalspieler sehnt sich nach Einsätzen, fand er bei den Schotten noch kein einziges Mal den Weg in den Kader. Diesem Umstand geschuldet, sondiert er im Winter den Markt.

Seit seinem Winterwechsel zu Celtic Glasgow kommt Marvin Compper auf gerade mal einen Einsatz mit 18 Minuten Spielzeit – und dieser resultiert noch aus der vorigen Saison. In der laufenden Serie reichte es für den Abwehrspieler noch kein einziges Mal für eine Nominierung in das Spieltagsaufgebot. Wechselgedanken häufen sich an.

Sondierung nach Alternativen

„Leider spiele ich bei unserem Trainer keine große Rolle mehr und deshalb will ich mich in der Winterpause umschauen“, erklärt der niedergeschlagene Compper im Gespräch mit Sport 1. Ob es eine Rückkehr in die Bundesliga gibt, wisse er Stand jetzt noch nicht – er sei in dieser Hinsicht „ziemlich offen“. In der höchsten deutschen Spielklasse lief er für RB Leipzig, die TSG Hoffenheim und Borussia Mönchengladbach auf.

Im Sommer 34 Jahre

Compper feiert im kommenden Sommer seinen 34. Geburtstag, „habe aber noch einiges im Tank“, versichert er. „Ich kann es leider bei Celtic nicht zeigen. Momentan geht es darum zu schauen, wo ich meine Karriere fortsetzen kann. Zwei Jahre kann ich auf jeden Fall noch spielen.“ Vertraglich ist der Tübinger noch bis 2020 an Celtic gebunden – eine Zukunft bei den Schotten scheint Compper hingegen nicht zu haben.

About Andre Oechsner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.