Borussia Mönchengladbach

Ersetzt Gladbach Hazard mit seinem Bruder?

on

Borussia Mönchengladbach kann angesichts eines Vorsprungs von aktuell neun Punkten auf Platz fünf bei den Planungen für die neue Saison vorsichtig mit den Einnahmen aus der Champions League rechnen. Auch der potenzielle Abgang von Thorgan Hazard würde viel Geld in die Kassen spülen. Als Nachfolger könnte dessen Bruder Kylian an den Niederrhein wechseln.

Davon berichtet die Bild-Zeitung. Demnach lasse Manager Max Eberl den 23-Jährigen in der belgischen Liga seit Längerem intensiv beobachten. Der jüngste der drei Hazard-Brüder ist aktuell vom FC Chelsea an Cercle Brügge ausgeliehen. Nach Stationen bei kleineren belgischen Vereinen und in Ungarn feiert der Flügelspieler in der laufenden Saison seinen Durchbruch als Stammspieler. Mit zwei Toren und einem Assist kommt Kylian allerdings weder an Thorgan, noch an Eden Hazard heran.

„Richtig guter Spieler“

Dennoch hat Eberl ihn wohl auf dem Schirm. „Auch Kylian ist ein richtig guter Spieler“, zitiert das Boulevardblatt den Ex-Profi. Ob er allerdings den vielleicht besten Offensivspieler der Fohlen ersetzen kann, scheint fraglich. Schließlich gehört Thorgan Hazard mit zwölf Toren und neun Vorlagen in 21 Pflichtspielen der laufenden Saison zu den prägenden Figuren der Bundesliga. Allerdings hat der 19-fache Nationalspieler seinen Durchbruch auch nicht als absoluter Jungspund erlebt. Zu Beginn seiner Zeit in Gladbach war der Belgier schließlich eher Edeljoker denn Stammkraft.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.