Bundesliga

Erholung statt Shopping: Leipzig verbietet Profis „La Paloma anderswo“

on

RB Leipzig hat vor der Länderspielpause mit nur einem Remis aus den Spielen gegen den FC Schalke 04, Olympique Lyon und bei Bayer Leverkusen etwas an Fahrt verloren. Während der Abstellungsperiode erhalten Nicht-Nationalspieler sowie das Trainerteam die Chance, Kraft zu tanken. Das Thema Regeneration hat bei den Sachsen einen hohen Stellenwert.

Deswegen hat der Klub seinen Profis Kurz-Trips in gewöhnlichen Trainingswochen untersagt. „Es ist bei uns nicht gern gesehen, wenn Spieler an ihren freien Tagen durch Europa fliegen“, bestätigt Markus Krösche gegenüber Sport Bild. „Wenn du anderswo La Paloma machst und dann wieder zurückfliegst, dann verursacht das Stress.“ In der Vergangenheit waren dem Bericht zufolge vor allem die jungen französischen Spieler Jean-Kevin Augustin (inzwischen an AS Monaco verliehen), Ibrahima Konate, Nordi Mukiele und Dayot Upamecano häufiger unterwegs.

Erholung statt Shopping

„Wir sensibilisieren die Jungs dafür, die freien Tage als Erholung zu sehen und nicht als Shopping-Möglichkeit“, so Sportchef Krösche. In den Länderspielpause erhalten Profis, die nicht zu den Nationalmannschaften reisen, hingegen ganz bewusst mehr Freiräume. Sie sollen die spielfreie Zeit nutzen, um abzuschalten und Kraft zu tanken. „Wir haben immer wieder sehr intensive Wochen mit vielen Spielen. Wenn du alle drei, vier Tage spielst, ist das mental eine sehr hohe Belastung“, sagt Krösche.

Trainer „immer in der Mühle“

Den Vorteil der verordneten Entspannungsphasen sieht er dabei nicht nur für die Profis von RB Leipzig, sondern auch für das Trainerteam um Julian Nagelsmann. Die Belastung gerade in englischen Wochen sei auch für die Übungsleiter „brutal“. „Man ist immer in der Mühle von Vor- und Nachbereitung der Spiele. Du hast kaum Zeit zu trainieren, sondern bist immer in der Theorie unterwegs.“ Die Länderspielpausen könne das Trainerteam so sinnvoll nutzen, um sich in Ruhe auf künftige Aufgaben vorzubereiten. Im Anschluss der laufenden Abstellungsperiode geht es für Leipzig gegen den Tabellenzweiten VfL Wolfsburg.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.