Bundesliga

Entscheidung soll im Winter getroffen werden: Wird Rose Nagelsmann-Nachfolger?

on

Julian Nagelsmann wird die TSG Hoffenheim im kommenden Sommer in Richtung RB Leipzig verlassen. Die Suche nach einem Nachfolger läuft auf Hochtouren, bis Dezember soll Klarheit herrschen.

„Wir haben Zeit. Das ist ein rares Gut in der Trainerfindung. Es gibt noch keine konkreten Gespräche“, betonte zuletzt Manager Alexander Rosen im SWR, „Richtung Winter wollen wir sehr nahe an einer Entscheidung sein.“ Nach kicker-Informationen gilt Marco Rose von Salzburg als Topkandidat auf den Trainerposten. Der 42-Jährige wurde bereits im vergangenen Sommer bei diversen Bundesligisten gehandelt, neben RB Leipzig sollen auch Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund (loses) Interesse bekundet haben. Der Ex-Profi führte in seinem ersten Jahr als Cheftrainer bei RB Salzburg den Klub zur Meisterschaft in Österreich, erreichte das Pokalfinale und das Halbfinale in der Europa League.

Erfolgreiches erstes Jahr bei Salzburg

Rose verteidigte in seiner Zeit in der Bundesliga für den FSV Mainz 05 und Hannover 96 – und wurde in dieser Zeit von Jürgen Klopp und Ralf Rangnick geprägt. In Salzburg arbeitete er sich als Jugendcoach, mit der U19 gewann er 2017 sensationell die Youth League, nach oben und erlebte ein erfolgreiches erstes Jahr bei der ersten Mannschaft mit dem Gewinn der Meisterschaft, dem Erreichen des Pokalfinales und des Europa-League-Halbfinales.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.