Bundesliga

England-Klub beschäftigt sich mit Haller

on

Auch im zweiten Bundesliga-Jahr verzückt Sebastien Haller mit starken Auftritten. Dass internationale Klubs auf den Angreifer von Eintracht Frankfurt aufmerksam werden, ist die logische Konsequenz. Ein Abstiegskandidat aus der Premier League soll Interesse zeigen.

Bei Newcastle United läuft es derzeit nicht nach Plan. Unter Rafael Benitez, der die Magpies zurück in die Premier League hievte, steht der Klub aus dem Nordosten Englands auf dem 19. und damit vorletzten Tabellenplatz. Mit sechs Toren in zehn Partien stellt die Benitez-Elf die zweitschlechteste Offensive der gesamten Liga.

Benitez fährt die Fühler aus

The Northern Echo berichtet, dass sich der Magpies-Coach zuletzt intensiv mit Sebastien Haller beschäftigt haben soll. Auf der Transferagenda soll der Starspieler von Eintracht Frankfurt ganz oben gelistet sein – es sei bereits ein Vorstoß im Winter geplant, heißt es. Ein Transfer auf die Insel erscheint jedoch unwahrscheinlich.

Wechsel unwahrscheinlich

Auf Platz sieben der Bundesliga stehend kratzt die Eintracht an den internationalen Plätzen. Haller hat mit sieben Toren und ebenso vielen Vorlagen in 14 Pflichtspielen enormen Anteil daran, dass sich die Adler dieser Tage im Höhenflug befinden. Die Magpies müssten am Ende schon mit einem unverschämt hohen Angebot bei Sportchef Fredi Bobic vorstellig werden. Hallers Vertrag läuft noch bis 2021.

About Andre Oechsner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.