Bundesliga

Eintracht landet Coup: Broich und Polenz übernehmen U15

on

Aus Frankfurt berichtet fussball.news-Reporter Christopher Michel

Die Veränderungen bei Eintracht Frankfurt im Jugendbereich gehen weiter. Mit Thomas Broich und Jerome Polenz haben die Hessen einen echten Coup gelandet. Das Duo übernimmt die U15 ab der kommenden Saison.

Thomas Broich spielte in der Bundesliga unter anderem für Borussia Mönchengladbach, den 1. FC Köln und 1. FC Nürnberg. Von 2010 bis 2017 schnüte der ehemalige Mittelfeldspieler in Australien fü Bisbane Roar die Fußballschuhe. Dort traf de 39-Jährige auf Jerome Polenz, der zuvor in der Bundesliga für Werder Bremen und Alemannia Aachen aktiv war.

Broich und Polenz als Taktik-Experten unterwegs

Broich machte sich zuletzt als Taktik-Experte beim Streaming-Dienst DAZN einen Namen, überzeugte dort mit seinen Analysen. Polenz ist in dieser Funktion seit 2017 für die Sportschau tätig und auch auf Twitte unter dem Namen JeromePolenz6 aktiv. Andreas Möller, Leiter des Nachwuchsleistungszentrum, freute sich über den Coup: „Thomas Broich und Jerome Polenz sind ein junges und dynamisches Trainerteam und passen sehr gut in unsere neue Ausbildungsphilosophie.“

NLZ wird weiter umstrukturiert

Das Duo übernimmt die U15 ab Sommer und soll die Jugendarbeit bei den Hessen weiter vorantreiben. Sportvorstand Fredi Bobic hat somit innerhalb von zwei Jahren entscheidende Weichen gestellt: Im Januar 2018 kam mit Marco Pezzaiouli der neue Technische Direktor, Möller folgte im vergangenen Herbst auf Armin Kraaz als Leiter des NLZ und nun kamen nach U19-Trainer Andreas Ibertsberger die nächsten jungen, aufstrebenden Übungsleiter.

Bobic lobt Duo

„Jerome und Thomas arbeiten bereits seit einigen Monaten in unserem Team Spielkonzeption. Wer sich mit beiden unterhält, der spürt ihre Leidenschaft für Fußball und ihr fachliches Know-how. Das ist genau das, was unseren Jungs in der U15 gut tun wird. Und für beide ist diese Station ein hervorragender Einstieg in die Arbeit als Trainer“, sagte Bobic.

Polenz nennt die Ziele

Polenz selbst skizzierte die Ziele: „Wir freuen uns darauf, jungen Talenten das sportliche und persönliche Rüstzeug für eine erfolgreiche Entwicklung mitzugeben und sehen dieser verantwortungsvollen Aufgabe mit großer Vorfreude entgegen.“ Broich ergänzte: „Die Spielkonzeption erst mitzuentwickeln und im zweiten Schritt in die Tat umzusetzen, ist für uns die perfekte Konstellation.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.