Bayer 04 Leverkusen

„Eine runde Sache!“ – Bayerns „Bodybuilder“ Goretzka über Muskelexplosion

on

Mächtig durchtrainiert kam Leon Goretzka vom FC Bayern München aus der Coronapause. Seit dem Re-Start hat der Nationalspieler eine wichtige Rolle beim deutschen Rekordmeister eingenommen und sprach nach dem 4:2 in Leverkusen über sein neues Erscheinungsbild.

Natürlich habe er auch in Absprache mit dem Trainerteam in der Coronapause an seinen Muskeln gearbeitet, bestätigte Bayerns Leon Goretzka nach dem 4:2 in Leverkusen auf Sky: „Davon können sie ausgehen. Man muss ja auch aufpassen, dass man es nicht übertreibt“, musste der Mittelfeldmann des FC Bayern München fast schon etwas schmunzeln. Wichtig sei gewesen, dass er trotz der Muskelmasse nicht an Geschwindigkeit verloren hat, „deshalb ist das eine runde Sache!“

Goretzkas Führungstreffer: „Da lag ordentlich Druck auf dem Kessel!“

In der Bundesligapartie bei Bayer Leverkusen durfte der ehemalige Schalker wieder von Beginn an ran, bereitete den Ausgleich vor und erzielte den Treffer zum 2:1 selbst. Sein Tor beschrieb er wie folgt: „Da hätte ich vorher auch schon auf Lewandowski oder Gnabry durchstecken können. Da lag dann ordentlich Druck auf dem Kessel. Da hätte es Stress mit den Stürmern gegeben, wenn ich den nicht reingemacht hätte. Aber es hat geklappt und war ein wichtiges Tor.“

About Benjamin Heinrich

Benjamin Heinrich, Jahrgang 1990, ist Mitglied im Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) und zählt seit der Saison 2019/20 zum Autorenteam von fussball.news.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.