1. FC Köln

„Ein Hauch Bundesliga“: Schumacher mit Vorfreude auf Pokalduell mit Schalke

on

Der 1.FC Köln trifft am heutigen Mittwochabend (18:30 Uhr) im DFB-Pokal auf Schalke 04. Die Vorzeichen beim Duell zwischen Bundesliga-Absteiger und Vize-Meister sollten klar sein. Allerdings trifft auch der Tabellenführer der 2. Bundesliga auf den 15. des Oberhauses. Vize-Präsident Toni Schumacher ist guten Mutes.

„Das ist ein Hauch von Bundesliga für uns und wird hoffentlich ein Riesen-Spiel“, so der 64-Jährige gegenüber der Bild-Zeitung. „Für diesen Hit muss man nun wirklich keinen Spieler extra motivieren. Dieses Spiel setzt Kräfte frei!“ Die könnten angesichts der vergangenen Heimspiele des Effzeh auch nötig sein. Der große Aufstiegsfavorit gewann nur zwei seiner letzten sechs Partien vor eigenem Publikum. Im Pokal müssen freilich die letzten Wochen keine große Bedeutung haben.

Erinnerungen an 2006

Das gilt allerdings auch für die Gäste. Deren schwache Leistungen in der Bundesliga spielen im Pokalwettbewerb keine Rolle. Deswegen will Schumacher von einer Favoritenrolle für die Domstädter nichts wissen. „Die Schalker Situation kann nicht unser Thema sein, aber Schalke ist ein guter Gegner für uns“, mutmaßt der frühere Nationalspieler. Wie viele Fans könnte sich Schumacher dabei an ein legendäres Pokalspiel gegen die Königsblauen aus dem Oktober 2006 erinnern. Köln, auch damals Zweitligist, gab erst eine Zwei-Tore-Führung aus der Hand, besiegte Schalke aber nach Verlängerung mit 4:2. In der Bundesliga gelang dem Effzeh gegen den Gegner vom Mittwoch allerdings im Mai 2015 der letzte Heimsieg.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.