Borussia Mönchengladbach

Eberl kann Zakaria-Wechsel „im Winter definitiv ausschließen“

on

Borussia Mönchengladbach präsentiert sich in der Bundesliga in der laufenden Saison in bärenstarker Form. Zu den prägenden Figuren im Spiel der Elf von Marco Rose gehört Denis Zakaria. Der Schweizer hat Medienberichten zufolge eine ganze Reihe von Interessenten auf sich aufmerksam gemacht. Einen Blitz-Transfer wird es laut Max Eberl aber nicht geben.

„Zunächst mal haben wir alles in der Hand, da es keine Klausel gibt“, so der Manager gegenüber dem Internetportal Sportbuzzer. „Einen Transfer im Winter kann ich definitiv ausschließen.“ Zuletzt hatten sich Meldungen über die Klubs, die an Zakaria interessiert sein sollen, regelrecht überschlagen. Besonders zahlungsfähige Klubs aus der Premier League, etwa der FC Liverpool, sollen an einer Verpflichtung des Nationalspielers gearbeitet haben. Eberl stellt durchaus fest, dass die Spieler der Fohlen auf dem Markt wieder verstärkt Begehrlichkeiten wecken.

„Qualität abgeben, Potenzial einkaufen“

Dass es Zakaria dereinst weg aus Gladbach ziehen dürfte, kann der Ex-Profi wohl nicht verhindern. „Unser Weg ist gezeichnet von Transfereinnahmen, die uns geholfen haben, den Kader wieder zu erneuern und zu verbessern“, erklärt Eberl. „Wir werden immer wieder Qualität abgeben und Potenzial einkaufen müssen.“ Diesen Weg bezeichnet er gar als „alternativlos“. Auch ein Titelgewinn könne daran wenig ändern. Es sei ein Trugschluss zu glauben, eine Mannschaft bleibe im Erfolgsfall eher zusammen.

„Titel kann sogar Genickbruch sein“

„Ein Titel kann sogar ein Genickbruch sein, auch dafür gibt es Beispiele“, sagt Eberl. Dennoch strebt er mit Borussia Mönchengladbach genau danach. „Ich habe immer gesagt, dass ich mal etwas in der Hand halten will.“ Der DFB-Pokal bietet dafür nach wie vor den „einfachsten Weg“. Allerdings tritt die Rose-Elf in Dortmund gehandicapt an. Medienberichten zufolge fehlen dem Tabellenführer der Bundesliga insgesamt gleich elf Profis beim schweren Auswärtsspiel am Mittwochabend.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.