Borussia Mönchengladbach

Eberl bestätigt: Gladbach will mit Hecking verlängern

on

Borussia Mönchengladbach konnte sich den Bundesliga-Gipfel zwischen Borussia Dortmund und dem FC Bayern am Samstagabend in aller Ruhe anschauen. Nach dem 3:1 im anderen Top-Spiel des Tages bei Werder Bremen haben sich die Fohlen in der Tabelle oben festgesetzt. Es ist auch ein Verdienst der guten Zusammenarbeit von Max Eberl und Dieter Hecking.

Die soll über das Saisonende hinaus weitergehen, jedenfalls wenn es nach dem Manager geht. „Wir werden darüber sprechen, was im und seit dem Sommer passiert ist, und hoffentlich zu dem Konsens kommen, dass wir beide weitermachen wollen“, so der Ex-Profi am Sonntag in der Sport1-Sendung „Doppelpass“. Große Eile gebe es für Gespräche allerdings nicht. Beide Seiten arbeiten seit Jahren vertrauensvoll zusammen, betonte Eberl. Deswegen gehe er gelassen an die Sache heran.

„Wir wollen weiterplanen“

„Bis Weihnachten werden wir gesprochen haben“, kündigte er doch einen gewissen Zeitrahmen an. Ergebnisoffen scheinen die Gespräche dabei nicht zu sein. „Täglich reden wir über Spiele, Entwicklungen, andere Vereine, über Spieler, die wir im Sommer holen wollen“, so Eberl. „Alleine das ist ja schon ein Zeichen an ihn, dass wir da weiterplanen wollen.“ Der gebürtige Bayer bestätigte so seinen Erfolgstrainer der letzten Wochen. Auch Hecking hatte unlängst angekündigt, bis zum Jahresende Klarheit über seine Zukunft schaffen zu wollen. Der 54-Jährige ist seit Dezember 2016 am Niederrhein im Amt. Seine ersten beiden Spielzeiten mit den Fohlen beendete er auf dem neunten Rang.

About Lars Pollmann

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.