Werbeanzeigen

Bayer 04 Leverkusen

Dutt über seine Entlassung bei Bayer: „War richtig, dass es auseinanderging“

on

In der Karriere von Robin Dutt ging es bis zum Engagement bei Bayer 04 Leverkusen stets aufwärts. Bei der Werkself aber erlebte er einen Knick. Inzwischen kann der 54-Jährigen gelassen zurückblicken.

Beim SC Freiburg erlebte Robin Dutt von 2007 bis 2011 eine erfolgreiche Zeit und rückte so ins Blickfeld von Bayer 04 Leverkusen. Die Rheinländer wurden im Jahr zuvor unter Jupp Heynckes Vizemeister und stellten einen gewohnt starken Kader. Doch nach nur neun Monaten war im April bereits wieder Schluss für ihn, nach fünf Pflichtspielniederlagen in Folge sorgte eine 0:2-Pleite ausgerechnet gegen Freiburg für das Ende von Dutt in Leverkusen. „Mit meiner jetzigen Erfahrung hätte ich – bei den gleichen Ergebnissen wie damals – nicht das Kündigungsschreiben bekommen“, vermutete er im kicker.

Selbstkritischer Dutt

Der aktuelle Trainer des VfL Bochum gab zu: „Im Nachgang muss ich sagen, dass ich für die damalige Situation in Leverkusen noch nicht bereit war. Sportlich zwar schon, aber nicht, was die Mannschaftsführung, die Moderation des Vereins betrifft. Das habe ich nicht hinbekommen.“ Es sind erstaunlich offene und selbstkritische Worte von Dutt, der seinen größten Fehler benannte: „Mir hat das Vertrauensverhältnis zu den Führungsspielern gefehlt.“

Ende in Leverkusen war „richtig“

Die Zeit bis zu diesem Erkenntnisgewinn bezeichnete der Coach als „Lernprozess“. Dieser trete „leider immer zeitverzögert ein“. Alles in allem spricht Dutt mit dem nötigen Abstand von einer korrekten Entscheidung aus Bayer-Sicht: „Es war richtig, das es auseinanderging. Aber das realisierst du erst im Nachgang.“ Nach Stationen als Sportdirektor für die Nationalmannschaft, Trainer bei Werder und Sportvorstand beim VfB Stuttgart folgte das Engagement in Bochum. Im Ruhrpott fühlt sich Dutt wohl: „Die Anfrage von Bochum, nach fast zwei Jahren ohne Engagement in der Bundesliga, war der Jackpot für mich.“

Werbeanzeigen

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.