Bundesliga

Duda schließt Abgang nicht aus

on

Obwohl Ondrej Duda wie seine Teamkollegen in den letzten Wochen einen Durchhänger hatte, spielt er trotz allem eine starke Saison. Einen Wechsel in diesem Sommer schließt er nicht aus, Gerüchte sind dahingegend noch nicht aufgepoppt.

Elf Tore und vier Vorlagen – Ondrej Duda darf man ohne jeden Zweifel eine starke Saison attestieren. In der Landeshauptstadt sowie bei Hertha BSC fühlt sich der Slowake prinzipiell wohl, schließt einen Abgang nach im Sommer drei Jahren Vereinszugehörigkeit aber dennoch nicht aus.

„Wenn ein Verein mich unbedingt kaufen will, sehen wir weiter“

„Vielleicht werden manche Vereine interessiert sein, aufgrund meiner Statistik. Wenn ein Verein mich unbedingt kaufen will, sehen wir weiter“, sagt der 24-jährige offensive Mittelfeldspieler in der Bild. Gleichwohl schiebt Duda hinterher: „Wenn nichts Spektakuläres passiert, bleibe ich. Ich habe noch Vertrag und fühle mich wohl hier. Fußball kann aber auch verrückt sein.“

Oftmals verletzt

4,2 Millionen Euro investierte die Hertha im Sommer 2016 in die Verpflichtung Dudas, die sich erst in dieser Saison so richtig auszahlt. In den Jahren zuvor hatte der 29-fache Nationalspieler immer wieder mit teils schweren Verletzungen zu kämpfen. Jetzt fühlt er sich fit, was sich auch an den Leistungen bemerkbar macht.

About Andre Oechsner

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.