2. Bundesliga

Doch kein neuer Stürmer für den HSV? Hecking sauer auf den Aufsichtsrat

on

Aus dem höchsten Gremium des Hamburger SV gab es bereits vergangene Woche positive Signale: Laut Sport Bild habe der Aufsichtsrat zugesichert, Geld für zwei neue Spieler freizugeben.

Wegen der angespannten finanziellen Lage muss sich der Vorstand für Geschäftsvorgänge wie Transfers den Segen von den Kontrolleuren holen. Den hat er bereits, trotzdem gibt es wegen durchgesickerter Infos Ärger im Volksparkstadion. Trainer Dieter Hecking schien alles andere als erfreut darüber gewesen zu sein, dass in den Medien bereits interne Überlegungen für die anstehende Wintertransferperiode zu lesen waren. „Wenn aus dem Aufsichtsrat jemand meint, etwas weiter geben zu müssen, ist das seine Meinung. Aber hier entscheiden drei Leute. Und wir haben noch nicht darüber gesprochen, was wir machen werden“, wird Hecking von der Hamburger Morgenpost zitiert.

Hecking missfällt Einmischung

Der Transfer-Gipfel mit den drei Entscheidern Hecking, Sportvorstand Jonas Boldt und Sportdirektor Michael Mutzel steht offenbar noch aus. Demnach sei es auch anders als medial kolportiert noch nicht klar, für welche Positionen der HSV nach Verstärkungen sucht. „Vielleicht sagen wir auch, dass wir nur einen Außenverteidiger suchen. Das ist für mich das Dringlichste.“ Derzeit muss Hecking aufgrund der längerfristigen Ausfälle von Jan Gyamerah und Josha Vagnoman hinten rechts auf Khaled Narey setzen, der seine Qualitäten eher in der Offensive hat. Klar ist jedenfalls, dass sich der HSV auch von einigen Spielern trennen will. Der aussortierte Kyriakos Papadopoulos und Ersatztorwart Julian Pollersbeck sollen gehen.

About Daniel Jovanov

Daniel Jovanov zählt zu den führenden Reportern in Sachen Hamburger SV. Er berichtet unter anderem für die ZEIT und NDR.de. Seit Sommer 2019 zählt er auch zum Autorenteam von fussball.news. Sein Buch über den HSV „Der Abstieg: Wie Funktionäre einen Verein ruinieren“ (Rowohlt-Verlag; 2018) zählte zu den Bestsellern im Bereich Fußball-Bücher.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.