Borussia Dortmund

Diese beiden Mannschaften sieht Hamann derzeit vor dem FC Bayern

on

Der FC Bayern München konnte die Wogen mit zwei Siegen gegen den VfL Wolfsburg (3:1) und AEK Athen (2:0) etwas glätten. Experte Dietmar Hamann sieht ein Bundesliga-Duo aktuell allerdings vor dem deutschen Rekordmeister.

Es war ein Ausrufezeichen von Borussia Dortmund gegen Atletico Madrid. Während sich der FC Bayern am Abend zuvor in Griechenland bei Athen enorm schwer tat, zauberte der BVB gegen den spanischen Topklub vor eigenem Publikum. Dietmar Hamann erkannte weiterhin verunsicherte Münchener und warnte in der Abendzeitung München: „Bayern muss aufpassen, dass der Rückstand auf Borussia Dortmund bis zur Winterpause nicht auf sechs, sieben Punkte anwächst. Das Momentum ist auf Dortmunder Seite. Rummenigge hat es ja schon gesagt: Du musst wieder näher an die Tabellenspitze heranrücken.“

BVB aktuell die Nummer eins…

Derzeit komme der frühere Klub von Hamann nicht hinterher: „Dortmund ist aktuell die Nummer eins in Deutschland. Mit Marco Reus, Christian Pulisic und Jadon Sancho hat der BVB pfeilschnelle Spieler, dazu gerade einen Lauf.“ Der ehemalige Profi relativierte etwas: „Das bleibt sicher nicht die ganze Saison so.“ Dennoch sieht er den von Lucien Favre trainierten Klub auf einem guten Weg: „Aber was Dortmund an Selbstvertrauen hat, das fehlt Bayern.“

… und dahinter Gladbach

Hamann ging noch einen Schritt weiter, der FC Bayern sei derzeit „nur die deutsche Nummer drei.“ Die starken Leistungen in den vergangenen Wochen von Borussia Mönchengladbach haben bei ihm Eindruck hinterlassen: „Ich sehe sie auch vor Bayern. Gladbach spielt im Moment den besten Fußball, da ist Tempo in der Mannschaft.“ Vor der Länderspielpause stellen die Gladbacher beim 3:0-Auswärtssieg in der Allianz-Arena ihre Klasse im direkten Duell gegen die Münchener unter Beweis.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.