Bundesliga

Diese 3 Mittelfeldspieler begeistern Nickel

on

Bernd Nickel hat bei Eintracht Frankfurt Legendstatus. „Doktor Hammer“, der am Freitag 70 Jahre alt wird, schaut vor allem bei drei Bundesligaspielern gerne hin. Auch ein Ex-Frankfurter hat es ihm dabei angetan.

Die klassischen Spielmacher gibt es kaum noch“, bedauerte Bernd Nickel im Gespräch mit dem kicker. Der Mittelfeldspieler war der bis heute torgefährlichste auf seiner Position, in 426 Partien traf er 141mal. Dennoch gibt es drei Akteure, die ihm durchaus gefallen: „James sehe ich gerne. Der spielt manchmal Pässe, bei denen ich denke: Den hätte ich früher auch probiert. Wenn er dann ankommt, freue ich mich.“

Nickel schwärmt von Waldschmidt

Doch nicht nur der Kolumbianer in Reihen des FC Bayern München überzeugt Nickel, der von 1968 bis 1983 für die Profimannschaft der Eintracht spielte. Auch bei Werder Bremen fiel ihm der Spielmacher auf: „Max Kruse hat ein tolles Auge und verliert den Ball fast nie.“ Und bei den Hessen? Aktuell denkt der UEFA-Pokal-Sieger von 1980 nur an einen ehemaligen Eintracht-Spieler: „Und Luca Waldschmidt mit seinem tollen linken Fuß und der hessischen Herkunft würde ich morgen aus Freiburg nach Frankfurt zurückholen, wenn ich könnte.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.