1. FC Union Berlin

„Die Fans haben uns gefehlt“ – Silva und Hütter monieren Protestaktion

on

Aus der Commerzbank Arena in Frankfurt berichtet fussball.news-Reporter Benjamin Heinrich

Als Ausrede für die 1:2-Niederlage sollten die fehlenden Fans bei Eintracht Frankfurt zwar nicht herhalten, dass die leere Kurve möglicherweise dann doch ein paar Prozentpunkte ausgemacht haben, gaben Spieler und Verantwortliche nach der Pleite zu.

Die Stehplatzkurve der Heimfans blieb im Spiel gegen Union Berlin bei Eintracht Frankfurt über die gesamte Spielzeit leer. Die Anhänger der Hessen wollten mit dem Fernbleiben gegen fanunfreundliche Anstoßzeiten und die Zerstückelung der Bundesligaspieltage protestieren und boykottierten daher das Montagsspiel. Die Mannschaft hat die Unterstützung des eigenen Anhangs am Ende vermisst: „Die Fans haben uns gefehlt. Das war ein fehlender Faktor für uns. Sie sind immer eine zusätzliche Motivation“, merkte Eintracht-Stürmer Andre Silva, der zum Anschlusstreffer traf, nach dem Spiel an.

Hütter findet Protest „einfach schade“

Und auch Frankfurts Trainer Adi Hütter kritisierte den Protest: „Es wäre zwar zu einfach und billig zu sagen, dass wir deshalb verloren haben. Das haben wir, weil wir sportlich nicht die Leistung gebracht haben. Aber natürlich ist es sehr, sehr schade, dass sie dem Spiel ferngeblieben sind.“ Gerade in der zweiten Halbzeit habe der Anhang gefehlt: „Wo es wirklich brenzlige Situationen gegeben hat, da hätte die Kurve den Jungs sicherlich nochmal Schwung und Elan mitgegeben, um den Ausgleich zu erzielen. Vielleicht sogar den Siegtreffer.“ Es sei „einfach schade“, dass die Fans in der aktuellen Situation mit 28 Punkten auf Platz Elf dazu entschieden haben, „90 Minuten fernzubleiben.“ Auch wenn man deshalb nicht verloren habe.

About Benjamin Heinrich

Benjamin Heinrich, Jahrgang 1990, ist Mitglied im Verband Deutscher Sportjournalisten (VDS) und zählt seit der Saison 2019/20 zum Autorenteam von fussball.news.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.