Bundesliga

Die aktuelle sportliche Lage bei Mainz: Das sagt Ridle Baku

on

Ridle Baku hat eine schwierige Saison 2018/19 beim FSV Mainz 05 erlebt. Aktuell hat er sich wieder in die erste Mannschaft zurückgekämpft. Er bewertet die derzeitige sportliche Lage bei den Rheinhessen.

Der FSV Mainz 05 erlebt bislang eine schwierige Saison: Das Team von Trainer Sandro Schwarz hat in den letzten Minuten schon viele Punkte verspielt und rennt dadurch in der Tabelle auf Rang 13 stehend etwas hinterher. Ridle Baku wollte die Unsicherheit, die im Umfeld deshalb vorherrscht, nicht an sich herankommen lassen. „Wir tun gut daran, uns nicht ständig in Grundsätzlichkeiten reinquatschen zu lassen, sondern uns auf die vor uns liegenden Aufgaben zu konzentrieren“, sagte der Allrounder dem kicker.

Ridle Baku wägt ab

Ridle Baku ordnete die Situation realistisch ein: „Wir haben neun Punkte nach neun Spieltagen, so wie im letzten Jahr.“ Der gebürtige Mainzer gab aber zu: „Dass wir mehr Zähler auf dem Konto haben könnten, weil wir auch viele Spiele hatten, in denen der Ertrag in keinem guten Verhältnis zum Aufwand stand, ist sicherlich frustrierend auf der einen Seite.“ Ridle Baku sieht dadurch allerdings auch Luft nach oben: „Auf der anderen zeigt es auch, dass ins uns noch viel mehr steckt.“

Schwere Aufgabe gegen Leipzig

Der U-21-Nationalspieler will sich auf die eigene Leistung konzentrieren und sich dabei nicht ablenken lassen: „Ich möchte meine Energie lieber dafür nutzen, unser Potential noch besser und vor allem für Zählbares auszuschöpfen, als für irgendwelche Bewertungen.“ Möglicherweise gelingt es den Rheinhessen am kommenden Spieltag, den favorisierten Champions-League-Teilnehmer RB Leipzig zu ärgern.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.