Bundesliga

Deshalb spielt Luthe mit Spezialhandschuh

on

Der FC Augsburg ist in den vergangenen Wochen immer tiefer in den Keller gerutscht. Neben der fehlenden Konsequenz im Sturm ist daran auch Schlussmann Andreas Luthe nicht ganz unbeteiligt. Liegt dies auch an seiner Verletzung?

Beim Siegtreffer des VfB Stuttgart sah Augsburgs Schlussmann Andreas Luthe erneut nicht gut aus. Der Schuss von Anastasios Donis war zwar raffiniert, dennoch hätte der Ball mit einem besseren Absprung pariert werden können. Liegt es am Handicap, dass sich der 31-Jährige bei Paraden nicht immer komplett durchstreckt?

Verletzung in der Vorbereitung zugezogen

Er erklärte bei Sport Bild: „Im Vorbereitungstrainingslager in Südtrirol habe ich einen Ball unglücklich auf den Finger bekommen. Dadurch ist die alte Verletzung noch mal aufgebrochen. Der kleine Finger ist jetzt leider so kaputt, dass ich ihn nicht alleinlassen kann. Deshalb tape ich ihn immer mit dem Ringfinger zusammen.“

Beispiel Iker Casillas

Luthe sieht sich deshalb allerdings nicht in seiner Leistungsfähigkeit eingeschränkt: „Es behindert mich gar nicht. Anfangs hatte ich gedacht, dass es mich stören könnte, habe aber sofort gemerkt, dass es überhaupt kein Unterschied ist.“ Er zog ein prominentes Beispiel heran: „Soviel ich weiß, ist Iker Casillas so auch mit Spanien Weltmeister geworden.“

Spezialhandschuh für Luthe

Anfang experimentierte der Schlussmann selbständig an den Handschuhen und versuchte eine Lösung zu finden. Luthe suchte nach vergeblichen Versuchen das Gespräch mit dem Hersteller: „Wir haben überlegt, wie wir das besser lösen können. Jetzt habe ich einen Spezialhandschuh, bei dem an der rechten Hand der kleine und der Ringfinger zusammengenäht sind.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.