Bundesliga

Deshalb platzte der Bentaleb-Wechsel zu Werder

on

Nabil Bentaleb und Werder Bremen fanden in diesem Sommer nicht zusammen. Der Mittelfeldspieler wird zunächst beim FC Schalke 04 bleiben. Das hatte nicht nur finanzielle Gründe.

Werder Bremen wollte Nabil Bentaleb von Schalke 04 ausleihen, doch nach Bild-Informationen wurden sich die Vereine bei der Höhe der Kauf-Option und der Beteiligung an einem möglichen Weiterverkauf nicht einig. Das Beraterteam des Mittelfeldspielers bestätigte dem Blatt: „Der Wechsel ist tot. Nabil bleibt bei Schalke.“ Dies ist wohl nicht der einzige Grund gewesen.

Bentaleb wurde wohl am Innenmeniskus operiert

Bentaleb soll – so Bild weiter – am Montagmorgen in Lyon am Knie operiert worden sein. Der Algerier falle nach einem Eingriff am Innenmeniskus langfristig aus. Obwohl ihn Trainer Florian Kohfeldt und Manager Frank Baumann von einem Engagement in Bremen überzeugen konnten, nahmen sie dann Abstand von dem Transfer. Wie es beim 24-Jährigen weitergeht, ist somit völlig offen. In den Planungen von Trainer David Wagner nimmt er keinen Platz mehr ein.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.