England

Deshalb holte Klopp einen Einwurfexperten nach Liverpool

on

Der FC Liverpool hat einen Traumstart in die neue Spielzeit hingelegt und alle Pflichtspiele gewonnen. Trainer Jürgen Klopp achtet dabei auf viele Dinge – auch auf Einwürfe.

Klopp verpflichtete daher vor der Saison mit Thomas Gronnemark einen Experten für Einwürfe. Der Däne schleuderte 2010 einen Einwurf 51,33 Meter weit und verdient seitdem sein Geld in diesem Metier. „Ich habe den verrücktesten Job im Fußball“, sagte er gegenüber Sport Bild. Klopp aber sah in diesem Bereich bei Liverpool Verbesserungsbedarf, auch an dieser Stellschraube will er für den ersten Meistertitel seit 1990 drehen.

Deshalb sind die Einwürfe wichtig

In der Analyse der vergangenen Saison fand er heraus, dass seine Mannschaft nach eigenen Einwürfen zu viele Ballverluste hatte, die zu gefährlichen Kontersituationen führten. Zudem leiteten Einwürfe keine torgefährlichen Aktionen ein, Treffer wurden dadurch nicht eingeleitet. Klopp will alle Elemente mit einbeziehen und durch die Arbeit an Kleinigkeiten zum großen Triumph kommen.

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.