Bundesliga

Dauerlösung? Rummenigge: „Vielleicht bleibt Flick auch über den Sommer hinaus“

on

Der FC Bayern München blickt nach einer makellosen englischen Woche zum Abschluss zuversichtlich in die Rückrunde der aktuell laufenden Saison. Hansi Flick wird das Team bis Sommer betreuen – oder doch länger? Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge schließt dies nicht aus.

Oliver Kahn hatte im November die Richtung bei der Trainersuche des FC Bayern München vorgegeben: „Ich glaube, dass es jetzt nicht viel bringt, irgendwelche Namen hineinzuschmeißen. Ich glaube, dass es wichtig ist, jetzt auch wegzukommen von irgendwelchen Namen oder großen Namen, sondern sich doch ganz genaue Gedanken darüber zu machen, was ist der Fußball, für den Bayern München steht und stehen möchte und wer ist der Trainer, der optimal dazu passt?“

Rummenigge deutet an: Flick-Verbleib auch über Sommer hinaus möglich

Haben die Verantwortlichen beim deutschen Rekordmeister im vergangenen Sommer mit der Installation des damaligen Co-Trainers Hansi Flick etwas zufällig die richtige Entscheidung für eine Langzeitlösung getroffen? Karl-Heinz Rummenigge jedenfalls wollte die Möglichkeit, ihn als Dauerlösung zu präsentieren, bei seinen Weihnachtsworten auf der offiziellen Homepage des Vereins, nicht ausschließen: „Auf der Trainerposition haben wir uns vor wenigen Tagen mit Hansi Flick geeinigt, er wird nun mindestens bis zum Sommer unser Cheftrainer bleiben, vielleicht auch darüber hinaus.“

Lobende Worte für die Arbeit

Rummenigge lobte Flick in höchsten Tönen: „Wir sind sehr zufrieden mit seiner Arbeit, wir empfinden die spielerische Entwicklung unserer Mannschaft unter ihm als hervorragend und auch die Ergebnisse stimmen wieder. Zudem gefällt uns sein Auftreten sehr gut.“ Er stärkte ihm den Rücken: „Wir vertrauen Hansi Flick! Im Namen des FC Bayern darf ich ihm viel Glück und viel Erfolg für die anstehenden Aufgaben wünschen.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.