1. FC Köln

„Das war einmalig“: Thommy schwärmt noch von seinem Tor im Derby-Hinspiel

on

Fortuna Düsseldorf trifft am Sonntagabend zum Abschluss des 27. Spieltags im Rheinischen Derby beim 1.FC Köln an. Das Hinspiel konnten die Fortunen mit 2:0 für sich entscheiden. Den sehenswerten Schlusspunkt setzte Erik Thommy, der noch heute von seinem Sololauf schwärmt.

„Es war es das Derby, dann auch noch zu Hause, und es war mein erstes Bundesligator für die Fortuna“, so der Flügelspieler gegenüber der WAZ. „Direkt vor der Kurve das 2:0 zu machen, war schon etwas Besonderes. Dazu die Lautstärke, das war einmalig.“ Eine Wiederholung ist am Sonntag aus mehrerer Sicht ausgeschlossen. Natürlich, weil es auswärts rangeht, aber auch, weil die Lautstärke in Köln-Müngersdorf wie an acht anderen Bundesliga-Standorten am Wochenende fehlen wird. Zudem weiß Thommy, dass der 1.FC Köln sich zwischenzeitlich als runderneuerte Mannschaft präsentiert.

FC „eine gute Mannschaft, die einen Lauf hat“

„Sie stehen jetzt im gesunden Mittelfeld, haben mit dem Abstieg nichts mehr am Hut. Das ist eine gute Mannschaft, die einen Lauf hat. Und den versuchen wir jetzt mal zu unterbrechen“, so der 25-Jährige. Seit dem 2:0-Sieg im Derby-Hinspiel hat der Aufsteiger herausragende 26 Punkte geholt. Fortuna steht im gleichen Zeitraum bei gerade einmal 13. Der Trainerwechsel bei den Geißböcken hin zu Markus Gisdol hat gefruchtet, bei Düsseldorf wartet Uwe Rösler noch auf den Durchbruch. Allerdings konnten sich die Leistungen zuletzt meist sehen lassen.

Persönliche Zukunft „hinten angestellt“

Das gilt insbesondere auch für Thommy, der vom VfB Stuttgart zunächst nur ausgeliehen ist. Fortuna müsste im Sommer dem Vernehmen nach drei Millionen Euro hinblättern, um den pfeilschnellen Flügelspieler fest zu verpflichten. Er selbst hält sich bedeckt. „Personalentscheidungen müssen derzeit erst mal hinten angestellt werden. Zum einen, weil der Markt aufgrund der Situation etwas stagniert. Zum anderen weiß man nicht zu hundert Prozent, wie es weitergeht.“ Denkbar ist ja auch, dass der VfB und Fortuna sich in der Relegation gegenüberstehen. Oder direkt die Ligen tauschen. Thommy dürfte die Dinge auf sich zukommen lassen.

About Lars Pollmann

Lars Pollmann begann sein Autorendasein als englischsprachiger Blogger (Bleacher Report, Yellowwallpod). Seit 2018 zählt er zur Redaktion von fussball.news. Seine Leidenschaft gehört darüber hinaus dem italienischen Fußball (vor allem Inter Mailand) sowie dem Radsport.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.