Bundesliga

Cunha: „Ich komme nach Leipzig, um zu wachsen“

on

RB Leipzig ist sich in der laufenden Transferperiode treu geblieben. Die Sachsen haben für teures Geld hochtalentierte, junge Spieler verpflichtet, die den großen Entwicklungsschritt im Trikot der Bullen machen sollen. Dazu gehört Matheus Cunha, der vom FC Sion in die Bundesliga wechselt.

Rund 15 Millionen Euro war der 19-Jährige den Sachsen dem Vernehmen nach wert, eine stolze Summe für einen Teenager mit nur einer Saison Profi-Erfahrung. „Ich werde auf dem Platz und abseits des Platzes hart arbeiten um Erfolge zu feiern und mich als Spieler zu entwickeln und zu wachsen“, gab der Brasilianer laut kicker anlässlich seiner Vorstellung bei Leipzig zu Protokoll. Dabei stehen allerdings mit Nationalspieler Timo Werner, WM-Torschütze Yussuf Poulsen und dem letztjährigen Sommertransfer Jean-Kevin Augustin drei namhafte Spieler vor ihm.

Gekommen um zu helfen

„Ich komme nicht, um zu konkurrieren, sondern um zu helfen“, sagte Cunha dazu. Er weiß, dass er sich zunächst hinten anstellen muss, darf aber auf seine Chance hoffen. Vom Profil her passt er jedenfalls, geht es nach seiner eigenen Einschätzung, perfekt in das Leipziger Power-Fußball-Gebilde. „Ich bin schnell und sehr laufbereit“, nannte der Juniorennationalspieler Brasiliens seine Qualitäten auf den Punkt. Er orientiere sich in seinem Spiel an Weltklasse-Akteuren wie Neymar oder Kylian Mbappe. Die beiden Stars von Paris Saint-Germain haben bereits das geschafft, was Cunha sich nun erhofft: Als Teenager für Furore zu sorgen.

About fussball.news

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.