Borussia Dortmund

Coronakrise? Ricken sieht Nachwuchs-Abteilung als „wichtigen Faktor“

on

Die Coronavirus-Pandemie kann vielen Profiklubs finanziell weh tun. Umso wichtiger ist eine starke Jugendarbeit. Lars Ricken, Nachwuchschef bei Borussia Dortmund, sieht hierbei eine Chance.

Borussia Dortmund investiert aktuell rund 20 Millionen Euro in die Erweiterung des Nachwuchs-Leistungszentrums. Bis zum Frühjahr 2021 sollen auf über 8.000 Quadratmetern unter anderem ein neuer Athletik- und Rehabereich, eine Fußballhalle sowie eine Erweiterung der jetzt schon vorhandenen Örtlichkeiten entstehen.

Wird der Nachwuchs ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor beim BVB?

Lars Ricken sagte gegenüber Bild: „Gerade in einer solchen Krise kann die Nachwuchs-Abteilung ein wichtiger Faktor für die Bundesliga-Klubs werden. Möglich, dass die Bedeutung des Nachwuchses aufgrund der wirtschaftlichen Situation bei vielen Klubs noch zunimmt.“ Der Nachwuchschef erklärte die Bedeutung der Nachwuchsarbeit: „Es geht auch im infrastrukturellen Bereich darum, sich ständig weiterzuentwickeln, denn wir befinden uns mittlerweile auch im Jugendbereich in einem europäischen Wettbewerb.“

About Christopher Michel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.